Datenschutzerklärung – Onlineshop

I. Einleitung

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Onlineshop geben. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den für die JoCos GmbH geltenden spezifischen Datenschutzbestimmungen.

Wir haben als für die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz Ihrer Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

II. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist die:
JoCos GmbH
Prinz-Ludwig-Straße 17
93055 Regensburg
Deutschland
E-Mail: service@keralock.shop
Tel.: (+49) 941 463 703 0

III. Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Niklas Hanitsch
c/o secjur GmbH
Steinhöft 9
20459 Hamburg
+49 40 228 599 520
dsb@secjur.com

Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

IV. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten der DS-GVO. Zur besseren Verständlichkeit möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

  • Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, identifiziert werden kann.
  • Betroffene Person: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen (der JoCos GmbH) verarbeitet werden.
  • Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Profiling: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, zu analysieren oder vorherzusagen.
  • Auftragsverarbeiter: Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • Empfänger: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
  • Dritter: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass Sie mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

V. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
  • Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.
  • Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

VI. Technik

  1. SSL/TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem “http://” ein “https://” steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

  1. Datenerfassung beim Besuch der Internetseite (Logfiles)

Bei der lediglich informatorischen Nutzung unserer Website, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (in sog. “Server-Logfiles”). Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf einer Seite durch Sie oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können:

  • Domain
  • IP-Adresse
  • Anfragen
  • Useragent
  • Timestamp
  • Status Code

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Speicherung erfolgt für die Dauer von maximal 3 Tagen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken.

VII. Onlineshop

Im Rahmen unseres Onlineshops haben Sie die Möglichkeit unsere Produkte online zu bestellen. Hierbei werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Im Folgenden möchten wir Sie hierüber detaillierter informieren.

  1. Registrierung

Wir stellen Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung sich bei uns im Onlineshop zu registrieren, um Ihnen den Einkauf bei uns zu erleichtern und Ihnen größtmöglichen Komfort zu bieten. Die Registrierung ist freiwillig. Sie ist keine zwingende Voraussetzung für eine Bestellung bei uns im Onlineshop. Ferner können Sie in Ihrem Kundenkonto auch noch nachträglich Veränderungen z.B. bei Adressänderungen vornehmen. Bei der Registrierung als Kunde, verarbeiten wir von Ihnen folgende Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Kennwort
  • Kennwortbestätigung
  • Firma (optional)
  • Vorname
  • Nachname
  • Straße und Haus-Nr.
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • Einverständnis in die Speicherung der Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, Ihre Einwilligung. Zur Bestätigung Ihrer Registrierung erhalten Sie von uns direkt im Nachgang eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung über einen Link, dass Sie sich bei uns tatsächlich registriert haben. Ihre Daten im Kundenkonto werden nicht automatisch gelöscht. Sie können sich jedoch jeder Zeit mit Ihrem Löschungswunsch an uns wenden. Nehmen Sie diesbezüglich gerne Kontakt auf: service@keralock.shop. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir ggf. trotzdem zur weiteren Speicherung von personenbezogenen Daten von Ihnen verpflichtet sein können auf Grund handels- und steuerrechtlicher, gesetzlicher Vorgaben, wenn es z.B. bereits hierüber zu Bestellungen gekommen ist.

Hinweis: Bitte wählen Sie bei der Registrierung ein sicheres und nicht einfach zu erratendes Passwort für Ihr Kundenkonto aus. Achten Sie darauf, dass keine unbefugten Dritten Zugang zu Ihrem Konto erhalten, in dem Sie Ihr Passwort geheim halten und sich bei Verlassen der Website stets ausloggen.  

  1. Bestellabwicklung

Bei der Bestellung eines Produkts aus unserem Onlineshop, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen für den Abschluss, die Durchführung (u.a. Zahlungsabwicklung und Versand) und die Beendigung des Vertrags mit Ihnen.

Bei der Bestellung von Produkten können Sie zwischen der Bestellung als registrierter Kunde (siehe oben) und der Bestellung ohne Registrierung wählen. Möchten Sie sich nicht registrieren, werden von Ihnen für die Abwicklung der Bestellung die nachfolgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • Firma (optional)
  • Vorname
  • Nachname
  • Straße und Haus-Nr.
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • E-Mail-Adresse
  • Ggf. abweichende Lieferadresse (Firma (optional); Vorname; Nachname; Straße und Haus-Nr.; PLZ; Ort; Land)

Daneben verarbeiten wir natürlich auch die Informationen über die von Ihnen getätigte Bestellung (z.B. Produkt und Anzahl).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, die Durchführung eines vertraglichen Verhältnisses (Kaufvertrag) und bzgl. Ihrer E-Mail-Adresse Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO iVm. § 312 i Abs. 1 S. 1 Nr. 3 BGB die gesetzliche Pflicht zur Bestellbestätigung.

Um Ihnen die bestellte Ware zusenden zu können, bedienen wir uns der Unterstützung von Logistikunternehmen für die Kommissionierung Ihres Pakets und dem Versanddienstleister DHL (DHL Paket GmbH), für die Auslieferung Ihrer Bestellung. Hierbei werden von unseren Partnern die Daten zu Ihrer getätigten Bestellung sowie die Firma (optional), Vorname, Nachname, Straße und Haus-Nr., PLZ, Ort, Land oder bei Abweichen die Lieferadresse verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO zur Durchführung des vertraglichen Verhältnisses.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bestellabwicklung ist erforderlich, damit wir den Vertrag mit Ihnen abschließen und durchführen können. Wir speichern Ihre Daten in diesem Zusammenhang auf Grund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben, denen wir unterliegen.

  1. Einsatz von Zahlungsdienstanbietern

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit mit Hilfe verschiedener Zahlungsdienstanbieter zu bezahlen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung erfolgt grundsätzlich gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO zur Durchführung des vertraglichen Verhältnisses. Der gesamte Zahlungsvorgang ist ausgelagert an unseren externen Partner. Wir selbst erhalten keine konkreten Zahlungsdaten von Ihnen, sondern allein die Bestätigung des Bezahlungsvorgangs. Bitte beachten Sie daher die weiteren datenschutzrechtlichen Informationen des Dienstes. Konkret setzen wir die nachfolgenden Zahlungsdienstanbieter ein: 

a) Paypal

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Bezahlung des bestellten Produkts erfolgt über den Dienst PayPal Plus (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg). PayPal Plus enthält die Zahlungsmethoden PayPal, Visa, Mastercard, American Express, SEPA-Lastschrift.

PayPal kann bei der Zahlung z.B. über Lastschrift ggf. eine Bonitätsauskunft durchführen. Weitere Informationen zur Bonitätsprüfung finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/creditchk. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch PayPal können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

b) Klarna

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Bezahlung des bestellten Produkts erfolgt über den Dienst Klarna (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.

Klarna kann bei der Zahlung z.B. über Lastschrift ggf. eine Bonitätsauskunft durchführen. Weitere Informationen zur Bonitätsprüfung finden Sie hier: https://www.klarna.com/de/kundenservice/fuehrt-klarna-bonitaetspruefung-wirkt-sich-das-auf-meine-kreditwuerdigkeit-aus/. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Klarna können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen: https://www.klarna.com/de/datenschutz

  1. Bestellungsabbruch

Bei nicht vollendeten Bestellungen, bei denen Sie bereits im Rahmen des Bestellprozesses einige Angaben gemacht haben (z.B. Ihre Adresse), die Bestellung von Ihnen jedoch nicht fertiggestellt und an uns übermittelt wurde, löschen wir Ihre Daten automatisch nach 30 Tagen.

VIII. Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem IT-System (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

  1. Technisch notwendige Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, die technisch notwendig sind, für die Nutzung unserer Seite und um diese für Sie benutzerfreundlich zu gestalten. Ein solches Cookie ist z.B. die Bereitstellung der Warenkorbfunktion. Die Rechtsgrundlage für technisch notwendige Cookies, die wir für die ordnungsmäßige Funktion der Webseite benötigen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, unser überwiegendes, berechtigtes Interesse.

  1. Technisch nicht notwendige Cookies – Google Analytics

Zum anderen setzen wir nicht technisch notwendige Cookies ein, z.B. zur Analyse und statistischen Auswertung. Ziel dabei ist es unsere Webseite und Angebote für Sie zu optimieren.

Wir bedienen uns hierbei des Dienstes Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen ausschließlich bei Erteilung der ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics durch ein Opt-out-Cookie verhindern.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

X. Kontaktmöglichkeiten

  1. Telefon und E-Mail

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns per Telefon und E-Mail werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Ihre Daten aus der Anfrage werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

  1. Fragenformular

Im Rahmen unseres Onlineshops, bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich mit Fragen zu spezifischen Produkten über unser Fragenformular an uns zu wenden. Hierbei wird Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und die im Rahmen des Freifeldes gestellte Frage verarbeitet, um Ihnen per E-Mail oder über Telefon eine Rückmeldung zu geben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO bei Fragen im vorvertraglichen Bereich und ansonsten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, unser überwiegendes, berechtigtes Interesse an einer kompetenten und schnellen Beratung unserer Kunden und Interessenten zu unseren Produkten. Die Löschung Ihrer Daten aus der Anfrage erfolgt, wenn sich aus den Umständen ergibt, dass der betroffene Sachverhalt geklärt ist und keine anderweitigen Aufbewahrungsfristen oder sonstige Gründe im Einzelfall eine längere Speicherung notwendig machen.  

XI. Newsletter-Versand

  1. Anmeldung

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihren Vornamen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Im Rahmen Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das Double-Opt-In-Verfahren. Dabei versenden wir an die E-Mail-Adresse, die Sie für die Anmeldung zum Newsletter-Versand verwendet haben, einen Bestätigungslink. Dadurch können wir nachprüfen, ob Sie uns als Inhaber der E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters autorisiert haben.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

  1. Newsletter-Versendung an Bestandskunden

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

  1. Newsletter-Versendung mit GetResponse

Bei der Versendung des Newsletters bedienen wir uns des Drittanbieters GetResponse Sp.z o. o., Gdansk (80-387), Arkonska 6, A3, Polen. Dabei werden Ihre Daten in der EU verarbeitet. Im Falle einer Datenverarbeitung außerhalb der EU wird ein angemessenes Schutzniveau sichergestellt. Wir haben mit Getresponse einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Weitere Informationen zu GetResonse können Sie hier einsehen: https://www.getresponse.com/de/legal/datenschutz

XII. Weitere Dienste

1. Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet Google Tag Manager, eine cookielose Domain die keine personenbezogenen Daten erfasst. Dennoch möchten wir Sie auf die Nutzung des Google Tag Managers aufmerksam machen.

Durch dieses Tool können “Website-Tags” (d.h. Schlagwörter, welche in HTML Elemente eingebunden werden) implementiert und über eine Oberfläche verwaltet werden. Durch den Einsatz des Google Tag Manager können wir automatisiert nachvollziehen, welchen Button, Link oder welches personalisierte Bild Sie aktiv angeklickt haben und können sodann festhalten, welche Inhalte unserer Webseite für Sie besonders interessant sind.

Das Tool sorgt zudem für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

2. Google Search Console
Wir nutzen Google Search Console. Hierdurch möchten wir die Präsenz unserer Webseite in den Google Suchergebnissen beobachten und verwalten, um Optimierungen vornehmen und ggf. Fehler erkennen und beheben zu können.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://support.google.com/webmasters/answer/9128668?hl=de

3. Google Web Fonts

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Hierbei kann eine Datenübermittlung in die Google LLC, in den USA erfolgen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

XIII. Ihre Rechte als betroffene Person

  • Recht auf Bestätigung: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
  • Recht auf Auskunft Art. 15 DS-GVO: Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO: Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Löschung Art. 17 DS-GVO: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.
  • Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.
  • Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Ferner haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  • Widerspruch Art. 21 DS-GVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f) (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Ihnen steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihren Widerruf können Sie an folgende Stelle bei uns richten: service@keralock.shop
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren. Für uns zuständig ist grundsätzlich das Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayern (LDA), Promenade 18, 91522 Ansbach.

XIV. Drittlandübermittlung

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Onlineshop kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland (nicht EU- oder EWR-Land) kommen. Wir achten darauf, dass wenn es zu einer Datenverarbeitung in einem Drittland kommt, ein angemessener Schutz vorliegt. Dies kann sich z.B. daraus ergeben, dass wir mit Auftragsverarbeitern, die für uns in einem Drittland tätig werden, Standarddatenschutzklauseln abschließen.

XV. Routinemäßige Speicherung, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

XVI. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand: September 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter „https://keralock.shop/datenschutz/“ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.